Pflanzengallen erzeugt von

Gallmilben, Gallmücken, Blattwespen, Läusen, Wicklern, Bakterien und Pilzen


Cryptodiaporthe salicella

Ungenießbar

Cryptodiaporthe salicella verursacht als Schwächeparasit an verschiedenen Weidenarten ein Absterben von Trieben und dünnen Ästen oder er tritt als Saprophyt an bereits abgestorbenen Material in Erscheinung. Erste Anzeichen im Frühjahr sind Risse oder Knospen die sich nicht öffnen. Im Laufe des Frühjahrs bilden sich die auf dem Bild zu sehenden schwarzen Fruchtkörper (Nebenfruchtform). Durch Regentropfen werden sie weiter verbreitet. Stressfaktoren wie z.B. Wassermangel fördern die Anfälligkeit für diese Erkrankung. Verwechslung: mit der Weidenrutenblattwespe (Euura amerinae) deren minierende Raupen ein Schwarzwerden und Absterben der Triebe verursachen.

Diese Datei bewerten - derzeitige Bewertung : 5/5 mit 1 Stimme(n)