Pflanzengallen erzeugt von

Gallmilben, Gallmücken, Blattwespen, Läusen, Wicklern, Bakterien und Pilzen


Neuroterus tricolor

Die Gallen der bisexuellen Generation der Gallwespe Neuroterus tricolor werden an der Blattunterseite verschiedener Eichenarten gebildet, sind 4-5 mm klein, kugelig, mit winzigen weißen oder rötliche Haaren. Die Wespe schlüpft im Juni. Die 3 mm kleinen Gallen der parthenogenetischen Generation sind linsenförmig und werden ebenfalls an den Blattunterseiten gebildet (Bild). Im Herbst fallen die Gallen zu Boden, die Wespe schlüpft im kommenden Frühjahr.

Diese Datei bewerten (noch keine Bewertung)