Pflanzengallen erzeugt von

Gallmilben, Gallmücken, Blattwespen, Läusen, Wicklern, Bakterien und Pilzen


Glänzender Eckschild-Prachtkäfer



Der Glänzende Eckschild-Prachtkäfer (Anthaxia nitidula) ist in Süd- und Mitteleuropa weit verbreitet und kommen auch in Nordafrika, Kleinasien und im Kaukasus vor. Man findet sie in Wäldern, Gärten und Gebüschen. Die Käfer ernähren sich von Wildrosenblüten, blühenden Sträuchern und gelbblühenden Wiesenblumen. Sie fressen auch Holz. Die Larven leben unter der Rinde von Schlehen und Obstbäumen. Nach einigen Jahren verpuppen sie sich. Aus der Puppe schlüpft der fertige Käfer. In Deutschland steht der Glänzende Eckschild-Prachtkäfer unter Naturschutz. Auf dem Bild ist ein Weibchen zu sehen. Auf dem kleinen Bild unten sieht man ein Männchen.

Diese Datei bewerten - derzeitige Bewertung : 5/5 mit 1 Stimme(n)