Pflanzengallen erzeugt von

Gallmilben, Gallmücken, Blattwespen, Läusen, Wicklern, Bakterien und Pilzen


Weissrandiger Flachstrecker

Der Weißrandige Flachstrecker (Philodromus dispar) ist eine Spinnenart aus der Familie der Laufspinnen. Er besiedelt den westlichen und mittleren Bereich der Paläarktis. Das Verbreitungsgebiet umfasst die gemäßigte bis mediterrane Zone. Die Art fehlt in Europa nur auf Island. In Deutschland ist die Art flächendeckend verbreitet. Die Spinne bewohnt sonnige Bereiche nicht zu feuchter Laub- und Nadelwälder und hält sich dort vor allem an Stämmen und in den Baumkronen auf. Geschlechtsreife Tiere kann man im Frühjahr und Sommer finden. Auf dem Bild ist ein Männchen zu sehen.

Diese Datei bewerten (noch keine Bewertung)