Pflanzengallen erzeugt von

Gallmilben, Gallmücken, Blattwespen, Läusen, Wicklern, Bakterien und Pilzen


Strubbelkopf-Röhrling

Ungenießbar

Der Strubbelkopf-Röhrling (Strobilomyces strobilaceus) wächst von Juli bis Oktober im Laub- und Nadelwald, unter Fichten, Tannen oder Rotbuchen, vor allem auf nährstoffreicheren Böden, auf Sandböden fehlend. Der Pilz kommt zerstreut vor. Verwechslung: mit keinem anderen Pilz.

Diese Datei bewerten - derzeitige Bewertung : 5/5 mit 2 Stimme(n)