Pflanzengallen erzeugt von

Gallmilben, Gallmücken, Blattwespen, Läusen, Wicklern, Bakterien und Pilzen


Eichen-Wirrling

Ungenießbar

Der Eichen-Wirrling (Daedalea quercina) wächst ganzjährig als Saprophyt und Wundparasit an Stämmen und Stümpfen, bevorzugt an Eichen, selten auch an Edelkastanie oder Nadelholz. Der Pilz ist recht häufig zu finden. Verwechslung: mit der Rötenden Tramete (Daedaleopsis confragosa).

Diese Datei bewerten (noch keine Bewertung)