Pflanzengallen erzeugt von

Gallmilben, Gallmücken, Blattwespen, Läusen, Wicklern, Bakterien und Pilzen


[color=#0000FFRehbrauner Dachpilz

Essbar aber geschmacklich wertlos.

Der Rehbraune Dachpilz (Pluteus cervinus) wächst von Mai bis November an Laubholzstümpfen oder an toten liegenden Stämmen, er fruktifiziert auch bei größter Trockenheit. Der Pilz kommt häufig vor. Verwechslung: mit anderen Dachpilzen.

Diese Datei bewerten (noch keine Bewertung)