Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Lasioptera rubi
[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Lasioptera_rubi.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Lasioptera_rubi2.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Lasioptera_rubi2.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Lasioptera_rubi3.jpg[/img][/url]

Die Himbeergallmücke (Lasioptera rubi) kommt in ganz Europa vor. Man findet sie überall dort, wo es Himbeer- u. Brombeersträucher gibt. Sie ist der Verursacher der typischen Gallen an den Ruten dieser Pflanzen, welche erst grün sind und später verholzen. Die Mücken fliegen ab Ende April bis Juni, die Gallen erscheinen ab Juni. Verwechslungen kann es mit der Gallwespe Diastrophus rubi geben, deren Galle an Kratzbeer- und Brombeersträuchern vorkommt.

Lasioptera rubi



Die Himbeergallmücke (Lasioptera rubi) kommt in ganz Europa vor. Man findet sie überall dort, wo es Himbeer- u. Brombeersträucher gibt. Sie ist der Verursacher der typischen Gallen an den Ruten dieser Pflanzen, welche erst grün sind und später verholzen. Die Mücken fliegen ab Ende April bis Juni, die Gallen erscheinen ab Juni. Verwechslungen kann es mit der Gallwespe Diastrophus rubi geben, deren Galle an Kratzbeer- und Brombeersträuchern vorkommt.

Rate this file (Current rating : 4.7 / 5 with 3 votes)