Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Pseudoneuroterus saliens
[color=#B00707]Parthenogenetische Generation[/color]

[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Pseudoneuroterus_saliens_parth2.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Pseudoneuroterus_saliens_parth2.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Pseudoneuroterus_saliens_Larve_parth.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Pseudoneuroterus_saliens_Larve_parth.jpg[/img][/url]

[color=#B00707]Bisexuelle Generation[/color]
 
[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Pseudoneuroterus_saliens_bisex.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Pseudoneuroterus_saliens_bisex.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Pseudoneuroterus_saliens_Puppen_bisex_jung.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Pseudoneuroterus_saliens_Puppen_bisex_jung.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Pseudoneuroterus_saliens_Puppen_bisex.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Pseudoneuroterus_saliens_Puppen_bisex.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Pseudoneuroterus_saliens_Adult_bisex.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Pseudoneuroterus_saliens_Adult_bisex.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Pseudoneuroterus_saliens_Adult_bisex2.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Pseudoneuroterus_saliens_Adult_bisex2.jpg[/img][/url]

Die Gallen der parthenogenetischen Generation der Gallwespe Pseudoneuroterus saliens findet man meist an den Blattnerven blattunter- seltener blattoberseits und an der Rinde junger Zweige der Zerreiche (Quercus cerris). Die sogenannte Springgalle löst sich nach der Reife im Oktober von seiner Unterlage und kann sich durch ruckartige Bewegungen am Boden weiterbewegen. Gallen der bisexuellen Generation finden sich in jungen  Früchten verschiedener Eichenarten. Im Inneren finden sich zahlreiche Larvenkammern. Die vergallten Früchte der Zerreiche (Quercus cerris) sind oft fleckig und rötlich verfärbt (Bild.) Die Wespen schlüpfen im Mai oder Juni.

Pseudoneuroterus saliens

Parthenogenetische Generation



Bisexuelle Generation



Die Gallen der parthenogenetischen Generation der Gallwespe Pseudoneuroterus saliens findet man meist an den Blattnerven blattunter- seltener blattoberseits und an der Rinde junger Zweige der Zerreiche (Quercus cerris). Die sogenannte Springgalle löst sich nach der Reife im Oktober von seiner Unterlage und kann sich durch ruckartige Bewegungen am Boden weiterbewegen. Gallen der bisexuellen Generation finden sich in jungen Früchten verschiedener Eichenarten. Im Inneren finden sich zahlreiche Larvenkammern. Die vergallten Früchte der Zerreiche (Quercus cerris) sind oft fleckig und rötlich verfärbt (Bild.) Die Wespen schlüpfen im Mai oder Juni.

Rate this file (No vote yet)