Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Cionus tuberculosus
Der Dunkle Braunwurzschaber (Cionus tuberculosus) ist in Europa weit verbreitet. Man findet ihn von Mai bis August in Wäldern und schattigen Ufern auf Braunwurz (Scrophularia), welche auch die Nahrungspflanze der Käfer und ihrer Larven darstellt. Für die Eiablage nagt das Weibchen meist in die Rippen der Blätter kleine Vertiefungen und verschließt anschließend das ganze mit einem Sekret. Die Larven fressen nach dem Schlupf an den Unterseiten der Blätter, dort findet auch die Verpuppung in einem Sekretkokon statt. Meistens im August schlüpft dann die neue Generation, die dann überwintert.

Cionus tuberculosus

Der Dunkle Braunwurzschaber (Cionus tuberculosus) ist in Europa weit verbreitet. Man findet ihn von Mai bis August in Wäldern und schattigen Ufern auf Braunwurz (Scrophularia), welche auch die Nahrungspflanze der Käfer und ihrer Larven darstellt. Für die Eiablage nagt das Weibchen meist in die Rippen der Blätter kleine Vertiefungen und verschließt anschließend das ganze mit einem Sekret. Die Larven fressen nach dem Schlupf an den Unterseiten der Blätter, dort findet auch die Verpuppung in einem Sekretkokon statt. Meistens im August schlüpft dann die neue Generation, die dann überwintert.

Rate this file (No vote yet)