Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Anthrenus verbasci
Der Wollkrautblütenkäfer (Anthrenus verbasci) kommt weltweit vor. Man findet ihn entweder in der Natur auf diversen Blüten auf denen er sich von Nektar und Pollen ernährt, oder aber in menschlichen Behausungen als gefürchteter Schädling. Die Paarung findet zwischen Ende Mai und Anfang Juni statt. Die Weibchen suchen danach geeignete Plätze zur Eiablage in der Nähe des Menschen oder in Vogelnestern, Baumhöhlen und ähnlichen trockenen Stellen. Die Larven fressen Keratin und Chitin, insbesondere tote Insekten, Tierhaare und Federn. Die Lebenserwartung der Käfer beträgt etwa zwei Wochen.

Anthrenus verbasci

Der Wollkrautblütenkäfer (Anthrenus verbasci) kommt weltweit vor. Man findet ihn entweder in der Natur auf diversen Blüten auf denen er sich von Nektar und Pollen ernährt, oder aber in menschlichen Behausungen als gefürchteter Schädling. Die Paarung findet zwischen Ende Mai und Anfang Juni statt. Die Weibchen suchen danach geeignete Plätze zur Eiablage in der Nähe des Menschen oder in Vogelnestern, Baumhöhlen und ähnlichen trockenen Stellen. Die Larven fressen Keratin und Chitin, insbesondere tote Insekten, Tierhaare und Federn. Die Lebenserwartung der Käfer beträgt etwa zwei Wochen.

Rate this file (Current rating : 1 / 5 with 1 votes)