Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Tritomegas bicolor
Die Schwarzweiße Erdwanze (Tritomegas bicolor) ist in Europa weit verbreitet und kommt auch in Asien vor. Die Weibchen legen ab Mai ihre 40 bis 50 Eier in Erdhöhlen ab und betreiben dann Brutpflege. Die Larven wandern dann unter Führung des Muttertieres zu Taubnesseln und saugen dort etwa sechs Wochen. Die erwachsenen Wanzen leben im Frühjahr auf blühenden Bäumen und im Sommer in der Krautschicht auf verschiedenen Lippenblütlern wie z.B. Taubnessel, Knoblauchsrauke, Ziest-Arten. Sie leben jedoch auch teilweise im Boden und saugen an den Wurzeln ihrer Wirtspflanzen. Die geschlechtsreifen erwachsenen Tiere überwintern im Boden oder unter Moos, Laub und Steinen.

Tritomegas bicolor

Die Schwarzweiße Erdwanze (Tritomegas bicolor) ist in Europa weit verbreitet und kommt auch in Asien vor. Die Weibchen legen ab Mai ihre 40 bis 50 Eier in Erdhöhlen ab und betreiben dann Brutpflege. Die Larven wandern dann unter Führung des Muttertieres zu Taubnesseln und saugen dort etwa sechs Wochen. Die erwachsenen Wanzen leben im Frühjahr auf blühenden Bäumen und im Sommer in der Krautschicht auf verschiedenen Lippenblütlern wie z.B. Taubnessel, Knoblauchsrauke, Ziest-Arten. Sie leben jedoch auch teilweise im Boden und saugen an den Wurzeln ihrer Wirtspflanzen. Die geschlechtsreifen erwachsenen Tiere überwintern im Boden oder unter Moos, Laub und Steinen.

Rate this file (No vote yet)