Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Propylea quatuordecimpunctata
[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Propylea_quatuordecimpunctata_Musterungsvariante.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Propylea_quatuordecimpunctata_Musterungsvariante.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Propylea_quatuordecimpunctata_Farbvariante.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Propylea_quatuordecimpunctata_Farbvariante.jpg[/img][/url]

Der Vierzehnpunkt-Marienkäfer (Propylea quatuordecimpunctata) ist in der Form ziemlich vielfältig. In der wissenschaftlichen Literatur sind über 100 verschiedene Formen beschrieben. Er kommt überall in Wäldern, Gärten, Feldern, Wiesen und Parkanlagen vor. Das Vermehrungspotential dieses Käfers ist recht hoch, nämlich mit ca. 400 Eiern pro Weibchen. Doch ist die Sterblichkeit der Larven meist recht hoch, sodass es kaum zu Massenvermehrungen kommt, es sei denn, die Witterung und das Blattlausangebot sind sehr gut, dann vermehren sie sich auch stark. Sie überwintern in der Bodenstreu oder auch auf Dachböden.

Propylea quatuordecimpunctata



Der Vierzehnpunkt-Marienkäfer (Propylea quatuordecimpunctata) ist in der Form ziemlich vielfältig. In der wissenschaftlichen Literatur sind über 100 verschiedene Formen beschrieben. Er kommt überall in Wäldern, Gärten, Feldern, Wiesen und Parkanlagen vor. Das Vermehrungspotential dieses Käfers ist recht hoch, nämlich mit ca. 400 Eiern pro Weibchen. Doch ist die Sterblichkeit der Larven meist recht hoch, sodass es kaum zu Massenvermehrungen kommt, es sei denn, die Witterung und das Blattlausangebot sind sehr gut, dann vermehren sie sich auch stark. Sie überwintern in der Bodenstreu oder auch auf Dachböden.

Rate this file (No vote yet)