Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Phlogophora meticulosa
[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Phlogophora_meticulosa2.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Phlogophora_meticulosa2.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Phlogophora_meticulosa_Raupe.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Phlogophora_meticulosa_Raupe.jpg[/img][/url]

Die Achateule (Phlogophora meticulosa) ist ein nachtaktiver Wanderfalter und sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich über Europa, Nordafrika und Asien. Im Frühsommer fliegt er aus dem Süden über die Alpen nach Mittel- und Nordeuropa ein. Man findet ihn hier in Gärten, offenem Gelände, sowie in Wald- und Stadtgebieten. Flugzeit ist von Mai bis Juli und von August bis November in zwei Generationen, wobei es sich bei der ersten schwächeren Generation vermutlich um Tiere handelt, die als Raupe überwintert haben. Die stärkere zweite Generation wird durch, aus dem Süden eingewanderte Tiere verstärkt. Raupenzeit ist von Mai bis November. Die Raupen ernähren sich von vielen krautigen Pflanzen, wie z.B. von Brennnessel, Sauerampfer, Farnen und Weiden. Es werden bevorzugt Blätter gefressen, gelegentlich findet man sie auch an Blüten von Astern, Tulpen oder Chrysanthemen.

Phlogophora meticulosa



Die Achateule (Phlogophora meticulosa) ist ein nachtaktiver Wanderfalter und sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich über Europa, Nordafrika und Asien. Im Frühsommer fliegt er aus dem Süden über die Alpen nach Mittel- und Nordeuropa ein. Man findet ihn hier in Gärten, offenem Gelände, sowie in Wald- und Stadtgebieten. Flugzeit ist von Mai bis Juli und von August bis November in zwei Generationen, wobei es sich bei der ersten schwächeren Generation vermutlich um Tiere handelt, die als Raupe überwintert haben. Die stärkere zweite Generation wird durch, aus dem Süden eingewanderte Tiere verstärkt. Raupenzeit ist von Mai bis November. Die Raupen ernähren sich von vielen krautigen Pflanzen, wie z.B. von Brennnessel, Sauerampfer, Farnen und Weiden. Es werden bevorzugt Blätter gefressen, gelegentlich findet man sie auch an Blüten von Astern, Tulpen oder Chrysanthemen.

Rate this file (No vote yet)