Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Cochylis dubitana
Die dämmerungs- und nachtaktive Cochylis dubitana fliegt in zwei Generationen im Juni und August. Die Raupen ernähren von verschiedenen Korbblütlern wie Pippau (Crepis), Habichtskräutern (Hieracium), Disteln (Carduus), Greiskräutern (Senecio) und Goldruten (Solidago). Die Raupen überwintern in einem Kokon am Boden unter Gestein etc. von Oktober bis April. Die Verpuppung erfolgt von April-Mai.

Cochylis dubitana

Die dämmerungs- und nachtaktive Cochylis dubitana fliegt in zwei Generationen im Juni und August. Die Raupen ernähren von verschiedenen Korbblütlern wie Pippau (Crepis), Habichtskräutern (Hieracium), Disteln (Carduus), Greiskräutern (Senecio) und Goldruten (Solidago). Die Raupen überwintern in einem Kokon am Boden unter Gestein etc. von Oktober bis April. Die Verpuppung erfolgt von April-Mai.

Rate this file (No vote yet)