Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Leptura aurulenta
Der Goldhaarige Halsbock (Leptura aurulenta) kommt im Südwesten Deutschlands, in Österreich, Mähren, in der Slowakei, Schweiz, in Frankreich, Irland, Südengland, Südeuropa, sowie im westlichen Nordafrika vor. Man kann im Juli und August bevorzugt an Doldenblütlern beobachten. Die Eiablage erfolgt in alten Stubben und Wurzeln und abgestorbenen Ästen von Buche, Eiche, Weide, Pappel, Erle, Birke, Kastanie, Nussbaum und Kirsche. Die Larven entwickeln sich dort über mehrere Jahre.

Leptura aurulenta

Der Goldhaarige Halsbock (Leptura aurulenta) kommt im Südwesten Deutschlands, in Österreich, Mähren, in der Slowakei, Schweiz, in Frankreich, Irland, Südengland, Südeuropa, sowie im westlichen Nordafrika vor. Man kann im Juli und August bevorzugt an Doldenblütlern beobachten. Die Eiablage erfolgt in alten Stubben und Wurzeln und abgestorbenen Ästen von Buche, Eiche, Weide, Pappel, Erle, Birke, Kastanie, Nussbaum und Kirsche. Die Larven entwickeln sich dort über mehrere Jahre.

Rate this file (Current rating : 3.5 / 5 with 2 votes)