Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Nabis rugosus
Die Rotbraune Sichelwanze (Nabis rugosus) ist in Europa vom nördlichen Mittelmeerraum bis nach Südskandinavien und östlich bis Zentralasien und Sibirien verbreitet. Man findet sie bevorzugt in offenen und trockenen, bis hin zu schattigen und feuchten Habitaten mit dominierendem Gras- und angrenzenden Gehölzbewuchs. Nabis rugosa lebt wie alle Sichelwanzen ausschließlich räuberisch. Sie saugen an allen Entwicklungsstadien von Insekten und anderen Gliederfüßern. Die Paarung findet im September und Oktober, sowie im Frühjahr statt, fertile Eier entwickeln sich aber nur im Frühjahr. Die Eiablage erfolgt ab Mai in Grashalme. Anfang Juni schlüpfen die Nymphen, ab August häuten sie sich dann zu adulten Tieren. Die Imagines kann man das ganze Jahr über antreffen, obwohl nur eine Generation pro Jahr ausgebildet wird.

Nabis rugosus

Die Rotbraune Sichelwanze (Nabis rugosus) ist in Europa vom nördlichen Mittelmeerraum bis nach Südskandinavien und östlich bis Zentralasien und Sibirien verbreitet. Man findet sie bevorzugt in offenen und trockenen, bis hin zu schattigen und feuchten Habitaten mit dominierendem Gras- und angrenzenden Gehölzbewuchs. Nabis rugosa lebt wie alle Sichelwanzen ausschließlich räuberisch. Sie saugen an allen Entwicklungsstadien von Insekten und anderen Gliederfüßern. Die Paarung findet im September und Oktober, sowie im Frühjahr statt, fertile Eier entwickeln sich aber nur im Frühjahr. Die Eiablage erfolgt ab Mai in Grashalme. Anfang Juni schlüpfen die Nymphen, ab August häuten sie sich dann zu adulten Tieren. Die Imagines kann man das ganze Jahr über antreffen, obwohl nur eine Generation pro Jahr ausgebildet wird.

Rate this file (Current rating : 5 / 5 with 1 votes)