Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Kreisel-Drüsling
[color=#990000]Ungenießbar[/color]

Der Kreisel-Drüsling (Exidia recisa) wächst ganzjährig, besonders von November bis März, gesellig auf abgestorbenen, meist noch hängenden Ästen verschiedener Weidenarten und auf Pappel, seltener an anderen Laubhölzern. Der Pilz kommt relativ häufig vor. [color=#990000]Verwechslung:[/color] mit dem Kerbrandigen Drüsling (Exidia repanda), dem Kandisbraunen Drüsling (Exidia saccharina) und mit dem Umberbraunen Drüsling (Exidia umbrinella).

Kreisel-Drüsling

Ungenießbar

Der Kreisel-Drüsling (Exidia recisa) wächst ganzjährig, besonders von November bis März, gesellig auf abgestorbenen, meist noch hängenden Ästen verschiedener Weidenarten und auf Pappel, seltener an anderen Laubhölzern. Der Pilz kommt relativ häufig vor. Verwechslung: mit dem Kerbrandigen Drüsling (Exidia repanda), dem Kandisbraunen Drüsling (Exidia saccharina) und mit dem Umberbraunen Drüsling (Exidia umbrinella).

Rate this file (No vote yet)