Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Heide-Keulchen, Gelbstielige Keule
[color=#990000]Ungenießbar[/color]

Das Heide-Keulchen oder auch Gelbstielige Keule (Clavaria argillacea) wächst von Juli bis Oktober einzeln, in Gruppen oder büschelig gedrängt auf Heiden, in Moosen, Trockenrasen und auf Sandstränden. Der Pilz kommt nicht so häufig vor. [color=#990000]Verwechslung:[/color] mit dem Weißen Spitzkeulchen (Clavaria falcata) und mit dem Sternsporigen Keulchen (Clavaria asterospora). Beide Arten sind ebenfalls ungenießbar.

Heide-Keulchen, Gelbstielige Keule

Ungenießbar

Das Heide-Keulchen oder auch Gelbstielige Keule (Clavaria argillacea) wächst von Juli bis Oktober einzeln, in Gruppen oder büschelig gedrängt auf Heiden, in Moosen, Trockenrasen und auf Sandstränden. Der Pilz kommt nicht so häufig vor. Verwechslung: mit dem Weißen Spitzkeulchen (Clavaria falcata) und mit dem Sternsporigen Keulchen (Clavaria asterospora). Beide Arten sind ebenfalls ungenießbar.

Rate this file (No vote yet)