Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Otiorhynchus ovatus
Der Erdbeerwurzelrüsselkäfer (Otiorhynchus ovatus) ist von Skandinavien bis Zentraleuropa verbreitet. In Nordamerika würde die Art eingeschleppt. Man findet ihn in verschiedenen Habitaten mit Fichtenbestand. Nahrung sind Nadeln und Triebe der Fichte. Das Weibchen legt ihre Eier auf den Boden. Die Larven ernähren sich von Rhizomen und Wurzeln und verpuppen sich nach mehreren Häutungen im Boden. Die fertigen Käfer schlüpfen zwischen Ende April und Ende Juni. Sie können zum Teil erheblichen Schaden anrichten. Im Sommer schlüpft der fertige Käfer.

Otiorhynchus ovatus

Der Erdbeerwurzelrüsselkäfer (Otiorhynchus ovatus) ist von Skandinavien bis Zentraleuropa verbreitet. In Nordamerika würde die Art eingeschleppt. Man findet ihn in verschiedenen Habitaten mit Fichtenbestand. Nahrung sind Nadeln und Triebe der Fichte. Das Weibchen legt ihre Eier auf den Boden. Die Larven ernähren sich von Rhizomen und Wurzeln und verpuppen sich nach mehreren Häutungen im Boden. Die fertigen Käfer schlüpfen zwischen Ende April und Ende Juni. Sie können zum Teil erheblichen Schaden anrichten. Im Sommer schlüpft der fertige Käfer.

Rate this file (No vote yet)