Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Puccinia polygoni-amphibii
[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Puccinia_polygoni_amphibii2.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Puccinia_polygoni_amphibii2.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Puccinia_polygoni_amphibii3.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Puccinia_polygoni_amphibii3.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Puccinia_polygoni_amphibii4.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Puccinia_polygoni_amphibii4.jpg[/img][/url]

Puccinia polygoni-amphibii vollführt einen Wirtswechsel. Im Frühjahr/Frühsommer werden die Spermogonien und Aezien auf den Blättern von vor allem kleinblütigen Storchschnabelarten (Geranium spp.) gebildet. Im Sommer/Spätherbst wechselt der Pilz auf Knöterich (Persicaria spp.) um dort seine Entwicklung mit der Ausbildung von Uredien und Telien zu vollenden. 
Diese Beschreibung wurde übernommen von der Webseite [url=http://jule.pflanzenbestimmung.de/puccinia-polygoni-amphibii/]"Phytoparasitische Kleinpilze - Mitteleuropa mit Schwerpunkt Deutschland"[/url]

Puccinia polygoni-amphibii



Puccinia polygoni-amphibii vollführt einen Wirtswechsel. Im Frühjahr/Frühsommer werden die Spermogonien und Aezien auf den Blättern von vor allem kleinblütigen Storchschnabelarten (Geranium spp.) gebildet. Im Sommer/Spätherbst wechselt der Pilz auf Knöterich (Persicaria spp.) um dort seine Entwicklung mit der Ausbildung von Uredien und Telien zu vollenden.
Diese Beschreibung wurde übernommen von der Webseite "Phytoparasitische Kleinpilze - Mitteleuropa mit Schwerpunkt Deutschland"

Rate this file (No vote yet)