Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Papageigrüner Saftling
[url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Papageigruener_Saftling.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Papageigruener_Saftling2.jpg[/img][/url] [url=https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/Papageigruener_Saftling2.php][img]https://www.cecidologie.de/cpg16x/albums/gallery/tn_Papageigruener_Saftling3.jpg[/img][/url]

[color=#990000]Schwach giftig, gilt als geschützt[/color]

Der Papageigrüne Saftling (Gliophorus psittacinus) wächst von Juli bis Oktober auf Wiesen, Weiden und grasigen, bemoosten Waldstellen. Der Pilz kommt relativ häufig vor, ist aber rückläufig. [color=#990000]Verwechslung:[/color] Der Pilz ist in Farbe, Form und Größe sehr variabel, kann aber aufgrund seiner doch ins bläulich-grünlich gehenden Farben kaum verwechselt werden.

Papageigrüner Saftling



Schwach giftig, gilt als geschützt

Der Papageigrüne Saftling (Gliophorus psittacinus) wächst von Juli bis Oktober auf Wiesen, Weiden und grasigen, bemoosten Waldstellen. Der Pilz kommt relativ häufig vor, ist aber rückläufig. Verwechslung: Der Pilz ist in Farbe, Form und Größe sehr variabel, kann aber aufgrund seiner doch ins bläulich-grünlich gehenden Farben kaum verwechselt werden.

Rate this file (Current rating : 4 / 5 with 2 votes)