Bildergalerie

mit Fotos aus vielen Bereichen der Natur

Gesäter Tintling
[color=#990000]In Verbindung mit Alkohol giftig, ansonsten ungiftig, aber als Speisepilz zu klein.[/color]

Der Gesäte Tintling (Coprinellus disseminatus) wächst von Mai bis Oktober in dichten Rasen, wie gesät an toten Laubholz, an Stümpfen und Stämmen, selten auf vergrabenen Holz und somit scheinbar am Boden. [color=#990000]Verwechslung:[/color] mit dem ungenießbaren Wildschweinkot-Zärtling (Psathyrella berolinensis) und mit dem ungenießbaren Zwerg-Zärtling (Psathyrella pygmaea), welcher aber purpurbraunes Sporenpulver besitzt und keine Grautöne im Hut aufweist. Der Gesäte Tintling hat schwarzes Sporenpulver.

Gesäter Tintling

In Verbindung mit Alkohol giftig, ansonsten ungiftig, aber als Speisepilz zu klein.

Der Gesäte Tintling (Coprinellus disseminatus) wächst von Mai bis Oktober in dichten Rasen, wie gesät an toten Laubholz, an Stümpfen und Stämmen, selten auf vergrabenen Holz und somit scheinbar am Boden. Verwechslung: mit dem ungenießbaren Wildschweinkot-Zärtling (Psathyrella berolinensis) und mit dem ungenießbaren Zwerg-Zärtling (Psathyrella pygmaea), welcher aber purpurbraunes Sporenpulver besitzt und keine Grautöne im Hut aufweist. Der Gesäte Tintling hat schwarzes Sporenpulver.

Rate this file (Current rating : 4 / 5 with 2 votes)